Unsere schönsten Momente der letzten 2 Monate

Ja genau. Diesmal sind es die letzten 2 Monate. Iwi und ich hatten einiges um die Ohren.

Im November haben wir zwei was Neues begonnen. Iwi ´nen neuen Job und ich einen Lehrgang zur Alltagsbegleiterin.

Für mich war es ne ganz schöne Umstellung. 8 Stunden die Schulbank drücken – das strengt ganz schön an. Vor allem wenn das letzte Mal schon etliches an Jahren vorbei ist. Aber wenigstens hab ich ne dufte Gruppe erwischt. Demzufolge haben wir jede Menge Spaß.

Im Dezember kamen dann ja – wie jedes Jahr – zu den Weihnachtstagen bei mir in der Familie die 4 Geburtstage dazu. Vorher noch die ganzen Vorbereitungen. Und so ganz nebenher hatten wir in der Schule schon unsere erste Leistungsüberprüfung. Da war Büffeln angesagt.

Tja, was soll ich sagen – ich war einfach froh wenn ich dann abends die Füße hochlegen konnte.

Aber nun ist ein neues Jahr und ich hoffe ich schaffe es mich wieder aktiver um den Blog zu kümmern.

Nun aber erstmal die schönsten Momente im November und Dezember ….

November

Am 1. November hab ich mich nach langer Zeit mal endlich wieder mit Enni getroffen. Es wurde echt Zeit! Und natürlich hab ich mir gleich seinen 3. Band seiner „Die Legende der Lichtgeborenen“-Trilogie gekauft.

Geborene des Schicksals – Schade nur, dass es Band 3 diesmal nicht als Schmuckband gibt. 🙁

Viel Zeit hatten wir allerdings nicht. Meine Iwi-Maus war bisschen im Stress mit den Halloween-Vorbereitungen. Also haben wir zusammen weiter gemacht und jede Menge Spaß gehabt. *ggg*

IMG_5613.jpg

Zwei Tage später war es dann soweit – Iwi´s alljährliche Halloweenparty startete …

Halloween18.jpg

Mehr Foto´s zeigt euch Iwi – denn ihr gebührt die Ehre. 😉

Lustig wurde es dann am 8. November. Ich liebe es ganz viele Pflanzen zu haben. Besonders in der Stube. Der absolute Hit dabei ist für mich das Sachsengras. Und für 3 von diesen wundervollen Pflanzen wollte ich gern von meinem Süßen 3 Haken in die Decke haben. Das Ende vom Lied – die 3 Haken wurden gemacht, die Pflanzen hingen an ihren Plätzen und der Essbereich wurde gleich mal wieder direkt umgeräumt. *rofl* Wie schrieb ich so schön in unserem Familienchat?

„Papa hat frei. Los gehts.“ 🤣🤣🤣

Naja, unsere Mädels kennen´s mittlerweile von uns nicht anders. Wenn es uns rafft müssen wir einfach loslegen. Das Ergebnis lässt sich echt sehen und ich bin total glücklich.

Esszimmer18.jpg

Am BuchBerlin-Wochenende sind wir diesmal zu dritt hochgefahren. Lani war ja da noch nie mit.

Es war wieder schon so viel zu treffen – ich hatte ja die FBM18 ausfallen lassen und Nachholbedarf. Wen hab ich so getroffen?

Uwe K. Alexi (Autor) – Thalea Klein (Autorin) mit Mann – Janet Hope (Autorin) – Michaela Theede von Sonnenblümchen´s Dreams (Bloggerin) – Nicole von Nicci´s Bücherwelt (Bloggerin) – Ines von Secret Bookdreams (Bloggerin) – Rose Care (Autorin) – Fanny Bechert (Autorin) – C. A. Raaven (Autorin) – Und ganz zum Schluss – als wir schon auf dem Weg zum Auto waren hab ich noch meine süße Anna von The Anna Diary getroffen. Wer ihr letztes Jahr mitverfolgt hat, kann sich vorstellen wie sehr ich mich gefreut habe sie wiederzutreffen. <3

BuchBerlin18.jpg

Nachdem wir nun auf dem Heimweg waren hat mein Schatz für Lani noch eine kleine Stadtrundfahrt gemacht.

Den nächsten Tag ging es – mit einem kleinen Abstecher zum BER – wieder nach Hause.

BER.jpg 

Dezember

Im Dezember hatten wir auch einige schöne Tage – außer Weihnachten und Silvester.

AnfDez.jpg Ich glaub im nächsten Jahr müssen wir doch einen etwas größeren Baum kaufen. Aber weiß muss er definitiv sein! 😀

Und dann war schon mein Geburtstag da. Die Zeit raste nur so davon. Der Tag war – trotz dass ich in die Schule musste einfach genial.

Eine Woche vorher hat eine Mitschülerin geheiratet und so haben wir zusammengelegt zum Anstoßen. Ja, wir haben auch an die Nichtalkoholiker gedacht. *ggg*

Geb.jpg Mein Schatzi holte mich dann nachmittags ab. Allerdings meckerte er rum, dass er es aufgrund der Verkehrslage nicht geschafft hatte mein Geschenk abzuholen. Der Hit war dann, dass er mit mir bei meinem Tattoo- und Piercing-Studio anhielt und mir einen Gutschein schenkte. Wow!

Abends gingen wir dann ganz in Familie zu meinem Lieblingsgriechen und beendeten damit den Tag ganz lustig und gemütlich.

 

Ich schreib mal Werbung mit rein. Weil der Link von Winnie mit drin steht.

Für mich wars wieder Stress ohne Ende, als es Ende Oktober/Anfang November mit den Halloween-Vorbereitungen los gehen sollte. Naja aber ehrlich gesagt ist das für mich positiver Stress. Ich liebe!!! Halloween einfach und freue mich jedes Jahr aufs Neue darauf.

Dazu kommt natürlich noch ein extra Post. Der wird nämlich etwas länger.

Ende November habe ich mir eine neue Arbeit gesucht und auch gefunden. Netto als Arbeitgeber ist einfach keine gute Wahl. Unbezahlte Überstunden, Arbeitskleidung muss man selber bezahlen, Vollzeit wird nicht angeboten, damit das Unternehmen schön Steuern usw. sparen kann, körperlich sehr anstrengend, kaum ordentliche Arbeitsmaterialien, Stunden werden dauerhaft gespart.

Aber es soll hier ja um die schönsten Momente gehen.

Ich habe also eine neue Arbeit gefunden. Kein Stress mehr, Überstunden werden bezahlt, Vollzeit, Arbeitskleidung wird gestellt, tolle Chefs.

Bin jetzt rundum zufrieden, naja…vom Geld her könnte es immer mehr sein. Das liegt einfach an meinem Wunsch, irgendwann einmal mit meiner Tochter nach Japan zu fliegen. Und auch sonst habe ich noch einige Wünsche die ich mir erfüllen möchte.

Ende November bin ich mit meinen ehemaligen Kollegen noch zur Weihnachtsfeier ins Joeys gegangen.

Wir haben Schrottwichteln gemacht, was ich nebenbei bemerkt, das erste Mal mitgemacht habe. Es war so lustig und mir tat am Ende wirklich Bauch und Mund vom Lachen weh.  o.O

tohuwabohu2ciwi2.jpg
Dann haben wir was gegessen und anschließend noch gebowlt.  Bowling mag ich eigentlich nicht, weil ichs einfach nicht kann, aber naja…man kann ja nicht alles können. 😉

tohuwabohu2ciwi4.jpg

Winnie hat uns wieder mit einer super leckeren Torte verwöhnt.

tohuwabohu2ciwi7.jpg

tohuwabohu2ciwi6.jpg

 

Sie macht das beruflich, wer also mal eine gaaaaanz leckere, schöne und vor allem außergewöhnliche Torte haben möchte, kann sich bei ihr über Facebook melden.

Schokotraum – ein Genuss für die Sinne

Ani hat dann auch noch für jeden von uns eine Kleinigkeit zusammen gestellt. Total süß, mit einem Spruch für jeden von uns.

tohuwabohu2ciwi3.jpg

Wir hatten auf jeden Fall sehr viel Spaß zusammen. 🙂

tohuwabohu2ciwi5.jpg

tohuwabohu2ciwi1.jpg
Carola – Andrea – Winnie – Iwi – Ani -Birgit <– oben und von links nach rechts III Steffen – Sila – Dominik <– unten von links nach rechts

Die besten Kollegen, die ich je hatte und ein echt tolles Team. 😀 Das war definitiv einer der schönsten Momente im November.

Plätzchen gebacken habe ich mit meiner kleinen Tochter. Wie es bei uns eben Tradition ist. Perfekt sind sie nicht, aber suuuuperlecker

und natürlich steht auch hier bei uns der Spaß im Vordergrund. 🙂

iwitohuwabohu2weihnachten5.jpg
Annas und meine Kreationen.

 

Im Dezember hatte mein Sohn dann Geburtstag. Um genau zu sein,  an Heiligabend und da ich gerne backe, habe ich ihm wieder eine kleine Geburtstagstorte gebacken.

 

 

tohuwabohu2ciwi8.jpg
Geburtstagstorte in Arbeit ….
tohuwabohu2ciwi9.jpg
und fertsch …

Diesmal bin ich zufrieden mit meinem Werk. 🙂 Auch wenn ich noch viel üben muss. Außerdem muss ich dringend sauberer arbeiten. Das sehe ich schlussendlich immer auf den Fotos. *upsi* Aber mein Willi hat sich sehr über die Torte gefreut und geschmeckt hat sie auch allen.

Dazu hab ich noch ein kurzes Video auf Youtube hochgeladen. Dort drehe ich den „Schuh“ nur kurz im Kreis. ^^

Youtube Video

 

Ach so und hier noch der Anschnitt:

tohuwabohu2ciwi99.jpg

Unser Weihnachtsbäumchen dieses Jahr:  Für mich auch immer was besonderes.

iwitohuwabohu2weihnachten.jpg

Meine mittlere Schwester aus der Schweiz war auch zu Besuch und darüber habe ich mich am meisten gefreut. Es war toll, meine Schwestern um mich rum zu haben. Schon allein, weil wir nur noch uns haben.

tohuwabohuiwisis1.jpg
Ich liebe euch Mädels ….. Awwwww! Was für ein tolles Bild von euch 4en! <3

Wir haben zusammen den Kartoffelsalat gemacht, das Rotkraut hat mein großer Sohn geschnippelt (fürs Eschi Rotkraut) und haben auch sonst viel zusammen gelacht.

iwitohuwabohu2weihnachten3.jpg
Sarah mit unserem Vampir Lucky.

 

iwitohuwabohu2weihnachten2.jpg
Anna mit einem ihrer Geschenke

 

iwitohuwabohu2weihnachten4.jpg
Fabian, mein Neffe und Willi

Das Weihnachtsessen sah gar nicht mal so schlecht aus, oder was sagt ihr?

tohuwabohuiwifood1.jpg

Hab die Enten doch richtig gut hinbekommen. 🙂

Mama und Papa – beide Köche, da kann das nur gut werden. *strahl* 🙂 Von wegen: Viele Köche verderben den Brei. *püh*

 

Schade das ich meine Bella jetzt schon eine Weile nicht mehr gesehen habe. Wir haben immer soviel Spaß zusammen und können stundenlang quatschen ohne zu merken wie die Zeit vergeht. Oja! Ich bin total auf Entzug. *snief*

Dafür habe ich mich mit Ani und später auch noch mit Anja auf dem Striezelmarkt getroffen.

iwitohuwabohu2weihnachten6.jpg

iwitohuwabohu2weihnachten7.jpg

Schließlich habe ich sonst immer mit Mama eine Feuerzangenbowle auf dem Striezelmarkt getrunken. Deshalb haben wir immer auf sie angestoßen.

iwitohuwabohu2weihnachten8.jpg
Hab dich lieb Mama.

 

Das waren meine schönsten Momente im November und Dezember.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu